EBL AA AAA Smart charger Test

Platz 3 – EBL AA AAA Smart charger

Batterieladegerät Test 4 akku chargerTechnische Daten:

Mit dem kleinen Wunderwerk können Ni-MH oder Ni-CD, also AA und AAA Akkus super leicht und handlich geladen werden. In der 100 Gramm leichten Station, die besonders gerne Photografen auf Reisen mit nehmen, passen 8 einzelne Akkus der oben genannten Typen Platz finden. Dabei müssen die Akkus immer paarweise eingesteckt werden, damit ein Ladevorgang statt findet. Für 2 Akkuzellen gibt es immer eine LED, die jeweils den Ladezustand des schwächsten Gliedes anzeigt, sehr gut gelöst. Damit konnte Platz gesparrt werden und trotzdem werden die nötigen Funktionen gewährleistet. EBL ist dafür bekannt, weltweit Akkus verschiedenster Art auszuliefern. Hierbei wurde eine Art Basic-Variante für den kleinen Taler bereit gestellt. Dabei ist kein Schnick-Schnack eingebaut, der die Ladezellen überwacht und vor Kurzschluss, Überladungen oder Memory schützt. Das Ladegerät läd halt einfach die Akkus auf, bis Sie diese wieder entnehmen :-). Mit dabei sind Ladekabel und Handbuch, obwohl Zweiteres aufgrund er leichten Bedienung unnötig ist. Eingangsdaten sind AC 100-240V für eine Frequenz von AC 50/60Hz. Entsrepchende Ausgangdaten sind 2.8V DC 800mA. Stromzufuhr ist bei Aufladung für 200mA(AA x2,x4,x6,x8) und 180mA(AAA x2,x4,x6,x8) ausgelegt. Die Leistung im Leerlauf beträgt 1W MAX. Die Leistung bei Volllast beträgt 5W MAX. Laut Beschreibung reicht die Akku Laderate bis über 80%.

Unser Batterieladegerät Test :

Wie sie sicher aus den Daten entnehmen konnten, sind wir von der einfachen Handhabung, der Leichtigkeit und dem Schnäppchen-Preis begeistert. Nicht begeistert sind wir vom Ladeverfahren, da die Akkus, wie beschrieben, über 80% Ladezustand kommen, aber nie annähernd 100% erreichen. Bei jeder 5. Ladung fällt die Ladung de Akkus entsrepchend ~ 1% , so dass man die Akkus nach ~500 Ladungen wegschmeißen kann. Auch der Sicherheitsaspekt wurde gar nicht betrachtet. So kann es sein, dass einem das Ladegerät bei einem Kurzschluss samt Akkus komplett aussteigt. Alle Kurzzeittests hat das EBL super bestanden und läd die Akkus zur vollsten Zufriedenheit auf. Das Langzeitergebnis können Sie sich inzwischen zusammen reimen, ist eher negativ.

Fazit:

Hier sind die Meinungen sogar bei uns gespalten. 50% unserer Tester würden dieses Batterieladegerät wegen der Kurzlebigkeit nicht empfehlen. Ich persönlich gehe gern auf Reisen und kann mir daher nichts Besseres vorstellen, als dieses günstige Ladegerät. Nach 1 Jahr kann man es halt samt den Akkus wegschmeißen, trotzdem gibt’s hier aufgrund des Preises den Platz 3 spendiert.

Direkt zum Sparangebot des EBL Akku charger zu Amazon

Hier geht wieder zum großen Batterieladegerät Test : Hier klicken

Hier geht’s wieder nach oben.

Hier geht’s weiter zum nächsten Artikel Medion Test.

Guardar

Guardar

Guardar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *