JMP 6092498 Jmp4000 Test

Platz 2 – JMP 6092498
Ladegerät Jmp4000 Test

KFZ Batterieladegerät Test Platz 2Technische Daten:

Für dieses feuerrote Schnäppchen sind Lithium Metal Batterien erforderlich. Es kommt mit einem Gesamtgewicht von 821 Gramm und ist seit 4 Jahren auf dem Markt. Geeignet ist es dabei für 12V Batterien vielerlei Arten: AGM, Gel, Calcium stellen keine Schwierigkeiten dar. Die Spannung ist bei 230Volt mit einer zu versorgenden Frequenz von 60 Hz. Der Ladestrom ist umschaltbar zwischen 1A und 4 A für Batterieladekapazitäten zwischen 3 und 80Ah. Die Schutzart ist hier ebenfalls IP65 damit spritzwasserdicht sowie staubdicht.  Auch hier steckt eine Mikroprozessor inne, der die Ladezyklen der Batterien analyisert und steuert. Die attraktive mit eingebaute Taschenlampe hilft dabei beim Einbau. Mit dem eingebauten Batterietester können Sie im Vorhinein prüfen, ob eine Batterie aufgeladen werden muss oder nicht. Der Jmp4000 arbeitet spannungspitzenfrei und mit einem Elektronikschutz, der zusätzliche Sicherheits beim funkenfreien Einbau gewährleistet. Die dazu beiliegenden abnehmbaren und vollisolierten Ladezangen sind bei Jmp patentiert und damit einmalig mit dieser Batterieladegeräte-Reihe nutzbar. Der Jmp4000 kann natürlich auch als Netzgerät genutzt werden, wenn die Autobatterie ausgebaut ist. Durch die Analyse und Ladezyklenregulierung stellt ein dauerhafter Anschluss an Autobatterien kein Problem. Sie können Ihre Autobatterie also getrost über Nacht oder 1 Woche an den Jmp 4000 stepseln und sich anschließend über das Ergebnis freuen. Durch die GS Prüfung ist eine zuglassene Wandmontage ebenfalls kein Problem, um dieses KFZ Batterieladegerät immer von einer Stelle aus nutzen zu können.

Unser Test :

Schon beim Auspacken und Bedienungsanleitung durchlesen hüpften mir einige Fragezeichen über den Kopf: Wie muss ich das Ding jetzt einstellen um damit meinen Typ von Batterie zu laden. Nur super, dass der Werkstattmeister, mit dem ich diesen Test realisiert habe, Ahnung davon hat und alles genau konfigurieren konnte. Daher gibt’s hier gleich mal nen Punkt Abzug, dafür dass es nicht handgerecht für Laien dokumentiert wurde. Li-Ionen Akkus werden zwar in der Beschreibung mit aufgeführt. Trotzdem sollte man gerade als Laie hier nicht ohne Balancer ran gehen. Beim Test haben wir gemerkt, dass die LED Lampe nicht wirklich viel Sinn ergibt. Es ist nicht klar, ob hier der Anschluss des Akkus gemeint ist oder irgendwas anderes. Hier fehlt eine weitere Beschreibung bzw. Verbesserung. Trotz dieser Startschwierigkeiten tut das Batterieladegerät Jmp4000 das, was es soll: Es analyiserte unsere Batterien, konnte ebenfalls defekte Batterien identifizieren und lädt die anderen Batterien im optimalen Ladezyklus auf. Bei vollendeter Ladung stellt Jmp4000 auch auf Pulsladeerhaltung um und hält den Stand der Batterie auf 100% aufrecht.

Unsere geprüften Kundenrezessionen haben ebenfalls von durchweg positiven Erfahrungen erzählt, … in so fern sie richtig einsetzen konnten. Die Mehrheit musste sich dazu erst mal separat zusätzlich zur Bedienungsanleitung einlesen, ist aber von der anschließenden leichten Benutzung begeistert.

Fazit:

Nach unseren Kurzzeit und Langzeit Batterieladegerät Test kam demnach folgendes Fazit heraus: Wer sich gerne in ein neues Gerät einarbeiten möchte und Zeit für Recherchen einsetzen mag, dafür aber ein bisschen mehr Geld sparren möchte, ist mit dem Jmp4000 sehr bedient und bekommt unsere klare Kaufempfehlung. Die Bedieungsanleitung ist zwar sehr umständlich, aber die Handhabung ist am Ende eigentlich doch sehr einfach. Von daher gibt’s für den Jmp4000 in unserem KFZ Batterieladegerät Test den Platz 2 hinter dem Testsieger.

 Direkt zum Sparangebot des JMP4000 zu Amazon

Hier geht’s zum großen KFZ Batterieladegerät Test: Hier klicken

Hier geht’s wieder nach oben.

Hier geht’s zum nächsten Artikel Noco Genius Test.

Guardar

Guardar

Guardar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.